Warum ein Anwalt Ihren Wohnungskauf überprüfen sollte

Im Folgenden erklären wir ausführlich, warum Sie einen Immobilienrechtsspezialisten beauftragen sollten, bevor Sie den Kauf einer Immobilie unterzeichnen, sei es ein Haus, ein Haus, eine Wohnung, eine Wohnung, eine Garage, ein zweiter Wohnsitz, als Investition ...

Weil es der größte Kauf Ihres Lebens ist

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die wir in unserem Leben treffen, ist der Kauf eines Eigenheims. Das durchschnittliche Darlehen, das wir von einer Bank in Spanien beantragen, beträgt 200.000 Euro, die in 30 oder 40 Jahren zurückgezahlt werden müssen. Dies bedeutet, dass ein monatlicher Brief zwischen 900 und 1400 Euro, die Variabilität der Zinsen und die mit diesem Vertrag verbundenen Bankklauseln möglich sind Dass dies ein sehr verletzlicher Punkt ist. Banken kennen und nutzen.

Normalerweise verbringen wir viel Zeit mit dem Erwerb eines Telefons oder Autos, betrachten und vergleichen technische Merkmale mit unendlich. Stattdessen widmen wir beim Kauf einer Immobilie im Vergleich zu den damit verbundenen Investitionen eher wenig Zeit und sehen nur die Elemente extern, ohne die Einstellung zu bewerten, noch alles, was nicht gesehen wird.

Tatsächlich ist es normalerweise die größte Operation in Euro, die viele Menschen am Ende ihres Lebens durchführen. Meistens treffen wir diese Entscheidung jedoch allein oder indem wir unseren Partner oder unsere Familie fragen, dass sie nicht gerade Rechts- oder Finanzexperten sind.

Weil du Ruhe und einen guten Verbündeten brauchst

Dass ein Bauunternehmer, eine API, eine Immobilienagentur oder eine Bank in den Verkauf eingreift, bedeutet nicht, dass sie auf unserer Seite sind, sondern im Gegenteil: Sie werden auf unsere Kosten Geschäfte machen wollen und uns sicherlich mit Erfahrung gewinnen. Deshalb brauchen wir einen Verbündeten (Anwalt), der jederzeit unsere Interessen wahrnimmt.

KOSTENLOSE BERATUNG ANFORDERN

Weil die Kosten NICHT signifikant sind

Wenn wir es mit Perspektive des Gesamtpreises sehen, den wir für die Immobilie zahlen werden, wird der Preis des Anwalts nicht relevant sein, wenn wir der Meinung sind, dass die zahlreichen rechtlichen, immateriellen und Überschussklauseln, die wir später finden können, viel teurer sein können.

Betrachten Sie es so, der Preis des Anwalts ist keine Kosten, es ist Teil der Investition. Sicherlich das profitabelste nach dem Kauf.

Die Hauptprobleme

Dies sind einige der Hauptprobleme, auf die wir normalerweise stoßen:

  1. Vorreservieren, wenn wir eine Wohnung besichtigen und sie lieben, geben wir einen symbolischen Betrag (1.000 / .2000 Euro), der aus dem Internet entfernt und nicht mehr unterrichtet werden soll. Wir glauben, dass es reserviert ist, wenn sie es in den meisten Fällen nicht aus dem Internet entfernen und wenn ihnen jemand mehr Geld anbietet, verkaufen sie es, weil der Verkäufer keine Verpflichtung gegenüber Ihnen hat. Ja, Sie geben fast immer den Betrag zurück, aber Sie haben den Boden verloren.
  2. Überprüfen Sie nicht die gesamte Dokumentation. Der Ansturm des Verkäufers auf die Gefahr, das Wort zu verlieren (das typische ist ein Paar, das morgen zu Besuch kommt), lässt uns die obige Dokumentation betrachten, nur die einfache Notiz des Protokolls und was der Verkäufer uns zeigen möchte, um die Bezahlung zu unterschreiben und Signal läuft.
  3. Der ernsthafte Vertrag Es enthält Klauseln über schwierige Einhaltung, die dem Gesetz des horizontalen Eigentums oder der Wehrlosigkeit des Käufers direkt widersprechen.
  4. Unendlichkeit verschlungener Bankklauseln, die IRPHspielen werden, die Grundklausel, die Dachklausel, die Mindesteinkommensklausel, der feste oder variable Euribor, die damit verbundenen obligatorischen Bankdienstleistungen, die obligatorische Lebens- und Hausratversicherung usw.
  5. Das Gebäude hat die obligatorische technische Inspektion (ITE) nicht bestanden und stellt dabei fest, dass mehrere Mängel zu zahlen sind (zusätzliche Kosten).
  6. Wenn der Nachbar Nachbarn in einer unregelmäßigen Situation hat (z. B. Hausbesetzer, nicht angemeldete Touristenwohnungen, vermietet ...) und alle damit verbundenen Probleme hat, ist der Verkäufer auf dem Papier nicht gesetzlich verpflichtet, Sie darüber zu informieren.
  7. Der planmäßige Kauf beinhaltet bestimmte Risiken, die bekannt sein und zuvor bewertet werden müssen.

Anwalt für Wohnungskauf

Zum Schluss drei grundlegende Tipps:

  1. Vertrauen Sie niemandem, alles, was Sie unterschreiben, verpflichtet Sie für die nächsten 30 oder 40 Jahre Ihres Lebens, ohne es ändern zu können.
  2. Der Boden befindet sich nicht nur von der Tür nach innen, sondern jedes Element des Gebäudes und die entsprechende Wartung gehen auf Ihre Kosten, je nach dem erfassten Gesamtkoeffizienten.
  3. Sie können alles im Internet herausfinden, aber die Vision eines Anwalts und vor allem seine Erfahrung bei Immobilienkäufen geben Ihnen Sicherheit und vermeiden viele Abneigungen.

Wenn Sie möchten, dass ein Fachanwalt Sie OHNE VERPFLICHTUNG kontaktiert, füllen Sie bitte das folgende Formular mit Ihren Informationen aus:

Schaltfläche "Jetzt anrufen"